Zentral wohnen in einem Quartier mit Charakter

Ein wenig versteckt, zwischen Max-Planck-Institut und Düsselufer, liegt ZOO eins: Drei große Stadtpalais mit Eigentumswohnungen sowie repräsentative Doppelhäuser und freistehende Einfamilien-Villen greifen eine für das Zooviertel typische Mischung auf und integrieren sich städtebaulich mit viel Stil in das bestehende Umfeld. Die abwechslungsreiche Bebauung von ZOO eins erzeugt den individuellen Charakter eines gewachsenen Quartiers, während die klassisch-moderne Architektursprache das Ensemble für Bewohner und Betrachter als Einheit erlebbar macht.

ZOO eins wird konkret

Mit einer außergewöhnlichen Kombination aus wertiger Klinkersteinoptik und leichten Putzfassaden bilden die drei Stadtpalais ein einzigartiges Ensemble, das sich harmonisch in die Umgebungsbebauung einfügt.

  • Erster Bauabschnitt: 3 Stadtpalais
  • Insgesamt 30 individuelle Eigentumswohnungen
  • Großzügige 2- bis 4-Zimmer sowie Penthouse-Wohnungen mit rund 60 – 189 m2
  • Besondere Highlights: eigene Paketstation und Tiefgaragenstellplätze mit Vorrichtung für E-Anschluss
dornieden_zooeins_visualisierung_stadtpalais_1

Eine Oase der Ruhe mitten in der Stadt

Im Herzen des grünen Quartiers ZOO eins liegt der liebevoll gestaltete Quartiersplatz: Ein Gegenpol zu den belebten Boulevards und öffentlichen Parks der Großstadt – ideal für alle, die das städtische Leben genießen, aber auch ein wenig Abstand brauchen. Hier finden Sie bequeme Bänke unter schattigen Bäumen und praktische Fahrradstellplätze. Direkt hinter den Stadtpalais wird ein Kleinkinderspielplatz angelegt, den Sie über einen barrierefreien privaten Fußweg erreichen. Im Quartier befinden sich drei große Stadtpalais mit Eigentumswohnungen sowie großzügige Doppelhäuser und freistehende Einfamilien-Villen.  Diese für das Zooviertel typische Mischung greift ZOO eins auf und integriert sich auch städtebaulich mit viel Stil in das bestehende Umfeld. Die abwechslungsreiche Bebauung von ZOO eins erzeugt den individuellen Charakter eines gewachsenen Quartiers, während die klassisch-moderne Architektursprache das Ensemble für Bewohner und Betrachter als Einheit erlebbar macht.

ZOO eins – Düsseltals erste Adresse

Die meisten Düsseltaler nennen ihr Viertel immer noch Zooviertel – und das, obwohl es schon seit Jahrzehnten keinen Zoo mehr gibt. Der Düsseldorfer Tierpark wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört und nicht wieder aufgebaut. Trotzdem ist der Zoo bis heute allgegenwärtig: Der Zoopark ist eine der schönsten Parkanlagen der Stadt, viele Geschäfte haben sich den Beinamen „am Zoo“ gegeben und selbst die S-Bahn-Haltestelle „Zoo“ gibt es noch.


Von der Nähe zum ehemaligen Zoologischen Garten ist auch der Quartiersname ZOO eins inspiriert. Die Eins im Namen unterstreicht dabei den außergewöhnlichen Standort: die einmalige Lage im gehobenen Zooviertel, wo freie Flächen besonders selten sind.

preview_4252a_38-Camera_Terrase05

Anschrift:
DORNIEDEN Zooviertel
GmbH & Co. KG
Grazer Straße 16 a,
40789 Monheim

 

dornieden_generalbau_logo

Ein Unternehmen der

dornieden_gruppe_ negativ

Ihre Ansprechpartnerin:
Esra Peker

Informationen und Terminvereinbarung – persönlich oder digital von Zuhause:

  • 02161 93094-567
  • vertrieb@dornieden.com

Schreiben Sie uns:

Ja, ich akzeptiere Ihre Datenschutzbestimmungen.
Ich willige in die Verarbeitung meiner oben in das Formular eingegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Beantwortung meiner Anfrage ein. Außerdem willige ich in die Weitergabe meiner Daten an die Schwesterunternehmen der DORNIEDEN Gruppe (DORNIEDEN Generalbau GmbH, FAIRHOME GmbH, VISTA Reihenhaus GmbH, Karstr. 70, 41068 Mönchengladbach) ein.Die Weitergabe erfolgt zu oben genannten Zwecken an das Unternehmen, das meine Anfrage am besten beantworten kann. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

© Ein Projekt der DORNIEDEN GRUPPE. Alle Rechte vorbehalten. Impressum und Datenschutz

KONTAKT